„West Beirut“ in Aschersleben

Evangelisches Kirchspiel Aschersleben und Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum e.V. Aschersleben (BBRZ e.V.) zeigen im Rahmen der interkulturellen Woche am 30. September um 19:00 Uhr im Filmpalast Aschersleben den libanesischen Spielfilm „West Beirut“. Anschließend gibt es Gelegenheit zum Gespräch über den Film im Tiesaal.
plakat-jpg

Der Film „West Beirut“ erzählt die Geschichte von drei Jugendlichen, die 1975 mit ihren Familien in den libanesischen Bürgerkrieg hineingezogen werden. Die beiden Muslime Tarek und Omar und ihre christliche Freundin May sind hin- und hergerissen zwischen ihrem Drang nach Abenteuer und der wachsenden Bedrohung. Arbeitslosigkeit, Hunger und Gewalt lassen das Leben in Beirut schwieriger werden. Am Ende trifft Tareks Familie eine schwere Entscheidung. Der Regisseur Ziad Doueiri, in den 1990ern langjährigerer Kameraassistent an den Sets von Quentin Tarantino, reiste 1998 in den Libanon, um sein mehrfach ausgezeichnetes Regiedebüt „West Beirut“ zu drehen. Er zeigt eindrücklich und mitfühlend den Weg einer Familie im Bürgerkrieg und was sie am Ende zur Flucht bewegt.

Download: handzettel-west-beirut

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s